#

Besuch am Bauernhof

Am Montag den 3. Juni 2019 besuchten die Kinder der 1/2 b einen Bauernhof in Klaus. Nach einer kurzen Zugfahrt begrüßte uns Helga Malin auf ihrem Bio-Bauernhof. Bei strahlendem Sonnenschein durften die Kinder Müll sammeln, Kühe füttern, eine gesunde Jause zubereiten und zu guter letzt an einem Melkwettbewerb teilnehmen. Ein toller Tag am Bauernhof!

 

Offenes Lesezimmer

Am Samstag, den 27. April fand das offene Lesezimmer am Montfortplatz in der Stadt Feldkirch statt. Die Schüler und Schülerinnen der 1/2 d Klasse lasen die Geschichte, Der kleine Hase und Herr Frost, vor.

Architekturtage Feldkirch 2019

Anlässlich der Architekturtage 2019 in Feldkirch erbot sich die VS Feldkirch Levis, zum überarbeiten gebrauchter Holzstühle. Vier Werkgruppen der dritten und vierten Klassen unter der Anleitung von Ernst Nemetschke, schliffen und grundierten unermüdlich, um schließlich den letzten Anstrich aufbringen zu können. Die Kinder hatten nicht nur sichtlich viel Spaß bei der Sache, sondern erwarben auch Grundkenntnisse des Malens.

Am Donnerstag, 23.05.2019, verteilten die Kinder gemeinsam mit einigen Lehrpersonen und Frau Monika Reichart die Stühle, die bereits in einem Nebenraum der Johanniterkapelle zwischengelagert wurde, an bereits vorgesehen Plätzen in der Stadt.

Als Dankeschön erhielten alle Beteiligten einen Stoffsack mit einem Programm zu den Architekturtagen sowie ein „architekturQuartett“.Wir bedanken uns für den Spaß und die eindrücklichen Erfahrungen im Namen der Volksschule Feldkirch Levis!

 


Vorarlberger Schulpreis – Sprache gemeinsam leben

Wenn das Motto für den Vorarlberger Schulpreis 2019 lautet: Sprache gemeinsam leben – dann sind wir wohl eine Schule, die einiges vorzuweisen hat.

Mit großer Freude haben wir dafür den Anerkennungspreis in Empfang genommen.

Mit dem Preisgeld laden wir kurz vor Schulschluss Kinder und Lehrpersonen zu einer tollen musikalischen Veranstaltung in der Schule ein. 

 Blühende Straße

Am 14. Mai wurde die Fidelisstraße im Bereich der VS-Feldkirch Levis abgesperrt. Es war Fahrverbot für alle, damit die Kinder der VS - Feldkirch Levis ungestört mit Straßenkreiden verschiedene Blumen und andere schöne Bilder malen konnten. Gleich um 14 Uhr ging es los. Die Klassen bekamen verschiedene Bereiche zugeteilt, und die Kinder machten sich gleich ans Werk. Nach einer Stunde war die Straße wunderschön bunt und die Sperren wurden wieder aufgehoben. Vielen Dank an die vielen rücksichtsvollen Fahrradfahrer, die unser Projekt unterstützten, indem sie ihr Fahrrad schoben. Es hat allen viel Freude bereitet die Fidelisstraße zu verschönern und wir hoffen die Kunstwerke sind noch einige Tage zu sehen.

Patrick

 

Lesetag

Am 11. April war bei uns in der Klasse ganz schön etwas los. Zwei Kinder hatten für den Lesetag ein Referat vorbereitet. Poon erzählte uns ganz viel über seine Heimat Thailand. Wusstet ihr, dass in Thailand das neue Jahr am 15. April beginnt? Das Besondere daran ist auch noch, dass Raketen steigen lassen, sondern ganz viele kleine Heißluftballone. Er erzählte uns von einem Markt auf dem Wasser, bei dem die Menschen die Boote anhalten können um dort frisches Obst und Gemüse zu kaufen. Er zeigte uns traditionelle Kleidung für Feste und machte am Ende noch ein Quiz mit uns. Am besten haben mir die thailändischen Taxis auf drei Rädern gefallen. Leonard erzählte uns ganz viel über Piraten und wie sie auf dem Schiffen lebten. Wusstet ihr, dass jeder Pirat auf dem Schiff eine eigene Positon hatte? Er zeigte uns Waffen von den Piraten und erzählte uns, dass sie sich sehr ungesund auf dem Schiff ernährten, da die Früchte und das Gemüse auf dem Schiff nicht lange frisch blieb und ungenießbar wurde. Deshalb bekamen die Piraten Skorbut. Bei dieser Krankheit fallen den Menschen die Zähne aus, weil das Zahnfleisch zurückgeht. Ich fand es besonders spannend, dass wir die Waffen ganz genau anschauen konnten und das Plakat war besonders schön gestaltet.

Patrick

 

Gesunde Jause

Mit voller Konzentration bereiten die Kinder am 4. April für alle ihre Mitschülerinnen und Mitschüler die "Gesunde Jause" zu.
Vielen Dank an die Mütter - und manchmal auch Väter -, die sich im Elternverein für diese sehr beliebte Aktion jeden Monat engagieren!

 

 

Neulich im Pausenhof 

 

„Es gibt kein schlechtes Wetter, wenn man sich zu schützen weiß …

 

 

 

Verkehrsclown Schlotterhos bei uns in der Schule!

Am Dienstag, den 26.März 2019, gab es eine besondere Überraschung für die Kinder der ersten und zweiten Klassen: Clown Schlotterhos (Thimo Dalpra) war bei uns. Schlotterhos machte natürlich alles falsch, was man nur falsch machen kann im Straßenverkehr. Das Gelächter war riesengroß! Aber zum Glück kennen sich unsere Schulkinder gut mit Verkehrsregeln aus. Sie halfen Clown Schlotterhos sicher über die Straße zu kommen! Und wie wir uns beim Inlineskaten anziehen und verhalten haben wir auch geübt. Das war für uns alle eine sehr lustige Schulstunde und wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen mit Clown Schlotterhos!

 

 

Faschingsfeier in der Schule

Am Faschingsdienstag durften alle Kinder und Lehrer/innen verkleidet in die Schule kommen. Zuerst hatten wir noch zwei Stunden Unterricht. Nach der großen Pause spielte plötzlich ganz laute Faschingsmusik und wir trafen uns vor den Klassen zur großen Polonaise und spazierten im Gänsemarsch von Klasse zu Klasse und holten alle Kinder und Lehrerinnen ab. Danach ging es kreuz und quer durch die Schule in Richtung Turnsaal. Dort tanzten wir noch ein Bisschen und gingen dann im Polonaise-Tanz mit viel Musik zurück in unsere Klassen. Dort gab es für alle einen Krapfen und wir ließen den Schultag mit viel Spaß ausklingen.

Patrick

 

 

So ein Theater!

 

Am Donnerstag am 24. Jänner besuchte uns im Turnsaal das Theater im Ohrensessel mit Stefan Libardi. 

Das Theaterstück handelte um einen Vater der seine drei Söhne wegschickte, weil seine Ziege ihn belog. Sie behauptete, dass keiner der Männer darauf achtete, dass sie satt wäre und sie hungrig wieder nach Hause brachten. Also sorgte der Vater selbst dafür, dass sie genug zu fressen fand und sie hinterher sagte, dass sie nur über ein Bächlein sprang und kein einziges Blättchen fand, jagte er die verlogene Ziege fort. Von dort an lebte der Vater allein und war traurig darüber, dass er seinen Söhnen nicht vertraute. Seine Söhne jedoch erlernten einen Beruf, bekamen von ihren Lehrherren jeweils ein verzaubertes Geschenk zum Lohn und machten sich auf dem Weg nach Hause. In einer Unterkunft begegnete ihnen ein Wirt, der dem ersten Sohn das Tischlein deck dich gegen einen normalen Tisch austauschte. Dem zweiten Sohn nahm er seinen Goldesel und tauschte ihn ein gegen einen gewöhnlichen Esel, den er im Stall vom Nachbarn fand. Der dritte der Söhne war jedoch schlau, denn er wusste, dass der Wirt seine Brüder betrogen hatte. Er besuchte diesen Wirt, erzählte von seinem besonderen Sack und nahm sich ein Zimmer. In der Nacht jedoch, machte er kein Auge zu und wartete auf den Wirt, der ihm diesen Sack stehlen wollte. Augenblicklich rief er: „Knüppel aus dem Sack!“ Sofort kam ein Knüppel aus dem Sack, und verprügelte den Dieb. Der Sohn sagte ihm, wenn er ihm die Sachen seiner Brüder wiedergibt, wird er dem Knüppel sagen, dass er aufhören soll. Der Wirt gab ihm sofort alle Sachen und der dritte Sohn ging nach Hause. Dort angekommen, war die Freude groß. Sofort wurden Onkel und Tante aus Wien benachrichtigt und es gab ein riesiges Fest. 

Sumeya

 

Groß und Klein hatten viel Freude beim Staunen und Erleben der Geschichte vom Tischlein deck dich, frei nach den Gebrüdern Grimm.

 

Basketball goes school!

Am Dienstag, 22.01.2019 besuchte uns Andreas Khüny von den Feldkirch Baskets.

Die Kinder der beiden dritten Klassen nahmen voller Begeisterung am interessanten und abwechslungsreichen Training teil. Nicht schlecht staunten die Kinder über das Können und die perfekte Ballbeherrschung von Andreas Khüny.

Am Ende gab´s noch ein von allen herbeigesehntes und mit viel Begeisterung durchgeführtes Abschlussspiel, „hot seat“.

Gern verweisen wir auf die Trainingsmöglichkeit für die Altersgruppe U10, immer freitags, 16.00h, in der Sporthalle der Volksschule Tosters, neben der Feuerwehr.

Wir bedanken uns recht herzlich für das Engagement von Andreas Khüny, stellvertretend für die Feldkirch Baskets und freuen uns auf ein Wiedersehen!

 

 

Weihnachtsfeier

Am 21. Dezember fand unsere Weihnachtsfeier statt. Zuerst sangen die 3b und 4b Klasse das Lied „In der Weihnachtsbäckerei“. Beim Refrain durften alle anderen SchülerInnen mitsingen. Anschließend sangen die Kinder aus der 1/2c das Lied „Gatatumba“ und begleiteten sich selbst auf Instrumenten. Laura aus der 4a Klasse spielte das Lied „Jingle Bells“ auf ihrem Cello und dann sangen wir gemeinsam mit Lara aus der 4b Klasse das Lied „Oh Tannenbaum“. Zum Abschluss schauten wir den Film von Astrid Lindgren „Als Michel das Fest für die Armen gab“. Es war eine schöne Weihnachtsfeier und es hat allen sehr gut gefallen. 

Sumeya

 

 

Kekse Backen

 

Am Montag den 10. Dezember trafen wir (die Kinder und Lehrerinnen der 4b Klasse in der Schülerbetreuung. Leticia brachte einen Mürbteig mit. Daraus machten formten wir leckere Vanillekipferl. Alicia und Frau Schoder brachten uns feinen Kakaoteig und Lebkuchenteig mit, daraus stachen wir feine Sterne, Herzen, Quadrate und Kreise. Heimlich probierten wir die Teige, sie waren ausgezeichnet und die fertigen Kekse schmeckten noch besser. Wir hatten sehr viel Spaß und jeder bekam eine Tüte Kekse mit nach Hause. 
Sumeya

 

 

 

 

Besuch vom Nikolaus

 

Am Dienstag den 6. Dezember bekamen alle Kinder der VS-Levis besuch vom Nikolaus. Die Kinder sangen für ihn ein Lied oder sagten ein Gedicht auf. Er las uns die Geschichte vom Hl. Nikolaus vor und gab uns anschließend einen Sack voll mit Nüssen und Mandarinen. Wir freuten uns sehr über seinen Besuch.
Sumeya

 

 

 

Besuch in der Mittelschule

 

 

 

Am Dienstag, den 20. November besuchten die 4. Klassen der VS-Levis die Mittelschule Feldkirch Levis. Zuerst begrüßte uns die Direktorin Fr. Amann freundlich und erzählte uns, was es an der Mittelschule besonderes gibt. Anschließend wurden wir in Gruppen eingeteilt und die Schüler/innen der Mittelschule zeigten uns die Schule. Wir waren im Computerraum, dort durften wir die Website von der Mittelschule anschauen. Im Turnsaal erprobten wir uns beim Bouldern und in der Bibliothek zeigten uns die Mittelschüler/innen einige Bücher. Im Chemieraum zeigte man uns Experimente und im Tanz und Musikraum lernten wir einen Tanz. Mir gefiel das Bouldern besonders gut und die Experimente im Chemieraum waren sehr spannend.

 

Sumeya

 

Feier zum Hl. St. Martin

Am Dienstag den 23. Oktober feierte die 1/2b Klasse der VS-Feldkirch ihr Laternenfest. Im Schein der selbstgebastelten Laternen sangen sie das Martinslied. Anschließend durften alle ihre Martinskipferl mit anderen Kindern teilen. Es war ein wunderbares Fest, das allen Kindern viel Spaß machte.

Patrick

 

 

 

Höflichkeitsworkshop

 

 

 

Am 17.Oktober 2018 besuchte uns Timo Dalpra mit seinem Höflichkeitsworkshop. Er zeigte uns auf lustige Art, wie man sich höflich benimmt. Wir haben durgespielt, wie man sich höflich grüßt und wie man sich gegenseitig hilft. Besonders wichtig ist, dass man, wenn man niest, die linke Hand vor die Nase hält damit man beim Grüßen nicht die Bakterien mit der Hand weiterreicht. Anklopfen, bevor ein Raum betreten wird, ist auch sehr wichtig und manchmal muss gewartet werden. Zudem haben wir gelernt, dass wenn zwei sprechen, man warten sollte, bis sie fertig sind und sie nicht unterbricht. Es war sehr lustig, und wir haben viel über gutes Benehmen gelernt.

Sumeya

 

Besuch vom Mozart-Ensemble

 

Am Montag, den 24. September besuchte uns das Mozart-Ensemble in der Schule. Das Stück hieß Peter Pan. Eine Pianistin und eine Schauspielerin spielten gemeinsam mit den Kindern aus unserer Schule. Da wir den Text nicht kannten, musste er uns eingeflüstert werden. Das war ziemlich lustig. Letizia spielte die Wendy und Peter Pan wurde von Maximilian dargestellt. Michael wurde von ‚Syjar gespielt und John wurde von Mutahir dargestellt. Das waren die Hauptdarsteller. Tinky, die Piratengruppe, die von dem Tick-Tack Krokodil Angst hatten waren die Nebendarsteller. Es hat allen viel Spaß gemacht.

Sumeya

 


 

Besuch von der Polizei

 

Auch in diesem Schuljahr üben die Vorschulkinder und die Erst- und ZweitklässlerInnen das Überqueren der Reichsstraße, gut vorbereitet und begleitet durch zwei Polizistinnen.