#

27.3.2020

  1. Personen, die sich in den letzten 14 Tagen in der Region Arlberg oder in Nenzing aufgehalten haben, werden aufgefordert, sich jetzt eigenständig in Quarantäne zu begeben. Dies ist nicht freiwillig, sondern die Personen sind verpflichtet, das zu tun. Betroffene sollen das bereitstehende Kontaktformular ausfüllen: http://vorarlberg.at/coronakontakt 
  2. Wer direkten Kontakt mit Personen hatte, die sich in den letzten 14 Tagen in dn Regionen aufgehalten haben, soll sich freiwillig in eine 14-tägige häusliche Isolierung begeben. Es handelt sich dabei um keine behördliche Maßnahme.

Download:
Leitlinie Fernlehre/das Distance learning

23. 03. 2020

Liebe Eltern,
falls Sie in Ihrem Beruf arbeiten müssen, können Sie Ihr Kind während der Osterferien für die Betreuung in der Schule anmelden.
Betreuungszeiten von 6. – 10. April 2020: Montag – Donnerstag von 7.30 bis 14.30 Uhr, Freitag von 7.30 bis 12 Uhr
Anmeldung bitte telefonisch unter 05522 37377-11 oder per Mail unter direktion(at)vsfle.snv.at

Download: 
Covid19 - Auswirkungen auf die Familie (Broschüre)

Allgemeines:
Koronavirus - Mehrsprachige Informationen

Liebe Eltern,
mit diesen Vorschlägen können Sie Ihre Kinder zum selbständigen Lernen anregen.

Hier folgen die bereits bekannten Links
www.fragfinn.de
www.blinde-kuh.de
Einmaleins üben
Lernhilfe
Klimaseite
Neu: Lesen und Lernen in mehreren Sprachen
Neu: Anton App - Diese Lernapp wurde von einer Mutter empfohlen, der Einstieg ist auch privat möglich.
 

18. 03. 2020

Am Donnerstag, 19.3. (Landespatron) und Freitag, 20.3. bleibt die Schule geschlossen.
Wenn Sie in Ihrem Beruf derzeit unabkömmlich sind und daher ab 23.3. dringend Betreuung für Ihr Kind brauchen, melden Sie sich bitte bis Mittwoch, 18.3. unter der Telefonnummer 05522/37377-11 oder per Email an direktion(at)vsfle.snv.at (zwischen 7.30 und 15 Uhr).

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind an jedem Werktag an seinen Aufgaben für die Schule arbeitet – die Zeit zuhause ist keine Ferienverlängerung.
Zum Lernen können auch die Angebote des ORF („Schulfernsehen“ am Vormittag), geeigneter Kindersender (z.B. KIKA) und einiger Printmedien genützt werden.
https://tv.orf.at/highlights/orf1/orf_freistunde104.html

Vielleicht möchte Ihr Kind auch kleine Geschichten oder ein „Tagebuch“ schreiben, z.B. über die derzeitige ungewohnte Situation.
Ermöglichen Sie bitte Ihrem Kind den Kontakt mit seinen FreundInnen, über das Telefon oder im Internet. Zocken soll dabei nicht die Hauptbeschäftigung sein!
Bleiben Sie nach Möglichkeit daheim und beachten Sie bitte unbedingt die Maßnahmen der Regierung zum Schutz von uns allen, DANKE!

Informationsblätter in vielen Sprachen zum Schutz gegen das Corona-Virus finden Sie hier:

https://www.integrationsfonds.at/coronainfo/
https://www.okay-line.at/aktuell/coronavirus-mehrsprachige-informationen/

zur Information über die Betreuung in der Schule:

https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona.html

 

 

Faschingsdienstag

Am Faschingsdienstag, 25.02.2020 durften die Kinder bereits am Morgen verkleidet in die Schule kommen. Der Elternverein spendierte wieder für alle Krapfen. Dafür ein herzliches Dankeschön!

Am Nachmittag organisierten die einzelnen Klassen dann individuell eine kleine Feier oder Spiele für die Kinder. Eine Polonaise, gemeinsames Spiel und Bauen im Werkraum oder ein Film um Thema „anders sein“, rundeten das Nachmittagsprogramm ab.

Ein gelungener Nachmittag mit viel Freude und Spaß: „Spälta Spälta Hoch“

Weltstadt oder so!?

Am Mittwoch, 05.02.2020 für die 4b Klasse ins Vorarlberger Landesmuseum nach Bregenz. Für uns öffnete das VLM ausnahmsweise bereits vor dem offiziellen Einlass seine Pforten.

Um 9.00 Uhr begann der Workshop über Die Römer zum Alltagsleben im damaligen Brigantium. Die Schülerinnen und Schüler zeigten, was sie bereits alles Gelernte haben und erfuhren auf praktische Weise viel Neues über das Alltagsleben in damaliger Zeit.

Im Namen der Kinder bedanke ich mich für die gelungene Durchführung des Workshops. Wir kommen gerne wieder

Programmieren einfach „code4kids“ jetzt „code4talents“

Bereits seit einigen Wochen ist die Klasse 4b damit beschäftigt, vieles über das Programmieren zu erfahren und selbst, bereits von Anfang an, vieles auszuprobieren. eine erste Einführung erhielten wir in der HTL Rankweil, wo die Kinder mit großen Augen ihre ersten Erfahrungen machen konnten. Das angeleitete Programm „scratch“ beherrschen die meisten Kinder innerhalb kürzester Zeit.

Das als spielerisch empfundene Lernen des Programmierens begeistert alle und führen innerhalb kurzer Zeit zu Erfolgen in einem Bereich, der für uns alle immer wichtiger wird.

Heute, nach drei Besuchen in unserer Schule, verabschieden sich die qualifizierten Mitarbeiterinnen von „code4Kids“ von uns. Den Kindern bleibt ein guter Einblick in das Programmieren und die Möglichkeit, sich jederzeit selbständig von Zuhause aus weiter mit dem Programm zu beschäftigen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Maria Grazia, Christina Juen, Miriam Haller und Cornelia Quinz für die professionell sympathische Begleitung der Kinder. Danke

Gesunde Jause 3b

Auch die 3b hat mit ihren Lehrerinnen und drei Mamas für eine prima Jause gesorgt: Die köstlich duftenden Dips mit Gemüsestäbchen und die Aufstrichbrote waren im Nu verputzt.
 

Gesunde Jause

Die Gesunde Jause wird einmal im Monat von einer Klasse gemeinsam mit
fleißigen Eltern für alle Kinder zubereitet.
Diesmal fand sie "beißenden" Absatz. Kein Wunder - die Augen essen mit.
Danke an die 3a und die beiden Mamas!

Wichtige Informationen zur Schuleinschreibung

Am 4. Februar 2020 findet zwischen 15 bis 18.30 Uhr die Schuleinschreibung statt. Dazu werden die Eltern mit ihrem Kind herzlich eingeladen.

         Um 19 Uhr beginnt der Elternabend

Dieser Termin gilt für alle Neueinschulenden unseres Schulsprengels, also auch für Kinder, die eine andere VS besuchen möchten.

Über eventuelle Schulwechsel-Ansuchen wird in ganz Feldkirch erst im Juni 2020 entschieden (Ausnahme: Praxisschule).

Unser Christbaum wurde heuer von den Kindern mit selbstgestalteten Wünschen geschmückt.

In der Weihnachtsbäckerei

Am Donnerstag den 6. Dezember 2019 trafen sich die Kinder der 4a Klasse mit ihren Werklehrerinnen im textilen Werkraum. Frau Schoder hatte alles schon so vorbereitet, dass sie gleich loslegen konnten. Sie stachen aus Lebkuchenteig leckere Kekse aus und verzierten sie schön. Danach war der Mürbteig dran und es wurden schöne Kipferl und andere Figuren geformt. Heimlich probierten sie die Teige, sie schmeckten ausgezeichnet und die fertigen Kekse waren noch besser. Alle hatten sehr viel Spaß und jeder bekam später eine Tüte Kekse mit nach Hause.

Besuch vom Nikolaus

Am Dienstag den 6. Dezember bekamen alle Kinder der VS-Levis besuch vom Nikolaus. Die Kinder sangen für ihn ein Lied oder sagten ein Gedicht auf. Er las uns die Geschichte vom Hl. Nikolaus vor und gab uns anschließend einen Sack voll mit Nüssen und Mandarinen. Wir freuten uns sehr über seinen Besuch.

Sicherheit im Straßenverkehr

Alle Kinder der Grundstufe 1 bekamen am 9 Oktober 2019 Besuch von 2 Polizeibeamten. Sie wiederholten zuerst mit uns in der Klasse, worauf wir beim Überqueren der Straße achten müssen.
Dann ging’s hinaus. Den Zebrastreifen vor der Schule benützen wir ja jeden Tag. Die Kinder wissen: Am Straßenrand stehen bleiben, die Hand heben, damit machen wir uns„groß“ und damit wir besser gesehen werden, links-rechts-links schauen. Und erst, wenn kein Fahrzeug kommt, überqueren wir im normalen Tempo die Straße.
Wenn kein Gehsteig vorhanden ist, gehen wir auf der linken Straßenseite, damit wir die Fahrzeuge auf uns zukommen sehen.
Richtig viel los war dann an der Reichsstraße: Gut gesichert durch die beiden Beamten überquerten die Kinder zu zweit und in kleinen Gruppen die viel befahrene Straße.

Tag der Sprachen

Am 26. September 2019 feierten wir an der Schule den Tag der Sprachen. Einige Mütter kamen und lasen uns Geschichten in verschiedenen Sprachen vor. Es war spannend die Geschichten in einer anderen Sprache zu hören. Manche Geschichten wurden uns auf Deutsch übersetzt. Wir durften Wörter erraten, was sie wohl in Deutsch bedeuten. Es hat allen viel Spaß gemacht.

Besuch in der Stadtbibliothek

Die 3a durfte die wunderschöne Feldkircher Stadtbibliothek besuchen. Dort gibt es zwar - noch - keine Kinderbücher zum Ausleihen. Aber Herr Gruber hatte einige spannende Dinge für uns vorbereitet: wertvolle handgeschriebene Bücher, die über 600 Jahre alt sind, ein "Notizbuch" aus Holz und Wachs, ein kostbares chinesisches Buch aus Seide und das kleinste Buch der Welt.Zum Abschluss durfte jedes Kind - wie früher die Buchschreiber mit der Hand - mit Federkiel und Tinte schreiben.

 

Fleißig werden die Pflanzenbeete auf unserer Terrasse gepflegt.
Immer noch können wir und über Blühendes und Essbares freuen.

Infos für die erstes Schulwoche

Wir beginnen am Montag, 9.9.2019 um 7.50 Uhr in der Aula.
Dort werden die Kinder von den Lehrpersonen aufgerufen und gehen gemeinsam zur Eröffnungsfeier in den Turnsaal.

Die Eltern der neuen SchülerInnen sind herzlich zur Feier eingeladen.
Anschließend um ca. 8.45 Uhr gehen die Kinder bis 9.30 Uhr in die Klassen.
In dieser Zeit können sich die Eltern im Café des Elternvereins stärken und über die SchülerInnen-Betreuung informieren.

Ab Dienstag findet der Unterricht laut Stundenplan statt und die angemeldeten Kinder nehmen an der Mittagsbetreuung teil.

Das erste Klassenforum (Elternabend) der Klassen 1/2a, 1b und 1/2d ist am Donnerstag, 12.9.2019 um 19 Uhr, Beginn in der Aula.
Das Klassenforum der 2b findet ebenfalls am 12.9., bereits um 18 Uhr statt.
Das erste Klassenforum der 3. und 4. Klassen findet am Donnerstag, 19.9. um 19 Uhr statt.

 

 

Vorarlberger Schulpreis – Sprache gemeinsam leben

Wenn das Motto für den Vorarlberger Schulpreis 2019 lautet: Sprache gemeinsam leben – dann sind wir wohl eine Schule, die einiges vorzuweisen hat.

Mit großer Freude haben wir dafür den Anerkennungspreis in Empfang genommen.

Mit dem Preisgeld laden wir kurz vor Schulschluss Kinder und Lehrpersonen zu einer tollen musikalischen Veranstaltung in der Schule ein.